Grußwort für die Wanderausstellung

„Holz macht Sachen!“

Sehr geehrte Damen und Herren,

Holz hat die Menschheit von Anbeginn begleitet und ist heute mehr denn je unverzichtbar. Als umwelt- und klimafreundlicher, regional verfügbarer Rohstoff trägt Holz dazu bei, die Heraus-forderungen einer nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft zu bewältigen. Kein anderer Stoff verbindet Klassik und Moderne so vielseitig und ökologisch wie Holz. 


Das liegt auch an seiner „grünen Fabrik“, unserem Wald in Bayern. Er prägt unsere Heimat und leistet wertvolle Funktionen für die Gesellschaft. Die bayerischen Waldbesitzer bewirtschaften unsere Wälder seit Generationen verantwortungsvoll und nachhaltig unter dem Motto

„Schützen und Nutzen“. 


Ich freue mich sehr, dass diese Zusammenhänge durch die Wanderausstellung „Holz macht Sachen“ ein noch breiteres Publikum erreichen. Ich danke daher allen, die zum Gelingen des Projekts beigetragen haben. 


Herzlich Ihre

Michaela Kaniber

 

Bayerische Staatsministerin 
für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten